Urlaub im eigenen Zuhause

Veröffentlicht von Thaky am 21. Juli 2011

Der Mittelmeerraum ist ein beliebtes Urlaubsziel von vielen. Sonne, lecker leichtes Essen und die schöne Einrichtung tragen zum Urlaubsfeeling bei und sorgen für entspannte Tage fernab vom Alltag. Kaum wieder zurück im stressigen Berufsalltag wünscht man sich, man wäre wieder im Urlaub. Möglich ist das leider nicht. Was jedoch möglich ist, ist sich den Urlaub ganz einfach nach Hause zu holen. Wie das geht?
Die Umgebung in der man lebt hat einen großen Einfluss auf das persönliche Lebensgefühl. Die Sonne kann man sich nicht so einfach mitnehmen, wohl aber Rezept- und Einrichtungsideen.

Einrichten wie am Mittelmeer
Warme Farben und natürliche Materialien werden im mediterranen Wohnstil sehr gern verwendet. Ein typisches Merkmal sind Terrakottafliesen und Rattanmöbel. Warme Farben für die Wände, wie Orange, Rot und Braun sind nicht nur beliebt, sondern schaffen auch eine gemütliche Atmosphäre. Palmen in Terrakottatöpfen bringen das Gefühl von Urlaub und Natur in den Wohnraum. Für Kissen, Sofa, Gardinen und Stuhlbezüge sollte man im Kontrast zu den kräftigen Wandfarben einen hellen Cremeton wählen.

Der Bodenbelag kann statt mit Terrakottafliesen, alternativ auch mit Steinfliesen oder schönem dunklen Parkett, ausgelegt werden. Zierliche Accessoires aus schwarzem Gusseisen runden das Gesamtbild ab und können z.B. in Form von Wandkerzenhaltern in die Wohnung integriert werden. Zur dekorativen Aufbewahrung von schönen Kleinigkeiten oder Plaids eignen sich geflochtene Körbe besonders gut. Der mediterrane Wohnstil passt auch gut zum klassischen Landhausstil und lässt sich gut mit Landhausmöbeln kombinieren. Stilvoll gerahmte Bilder aus dem Urlaub geben dem ganzen einen persönlichen Touch und wecken die Vorfreude auf den nächsten Urlaub. Bei einem leckeren Wein kann man nun entspannt die neue Wohnatmosphäre genießen.

Der Mediterrane Garten

Veröffentlicht von Mimi am 28. März 2011

Ob Spanien, Frankreich oder Italien, der Mittelmeerraum ist das Urlaubsziel der Deutschen. Um das mediterrane Gefühl nicht nur im Urlaub genießen zu können, wäre es doch die beste Möglichkeit seinen Garten in genau diesem mediterranen Stil anzulegen. Das gute dabei ist, dass das mediterrane Flair passt zu fast jedem Typ von Haus. Ob ein modern errichtetes Familienhaus, Villen oder auch Bauerhäusern. Einzig und allein eine genau Anpassung an den jeweiligen Haustyp ist notwendig, um sich ein Gefühl von Urlaub in den Garten und nach Hause zu holen.

Und so geht’s:

twinlili/pixelio.de

Die Planung des mediterranen Gartens ist von zentraler Bedeutung. Hierbei spielen klimatische Faktoren eine große Rolle. Frostintensität, maximale und minimale Temperaturen, die im Jahr erreicht werden und auch die Wind -  und Himmelsrichtungen sind wichtig. Eine Pergola eignet sich vor allem für Kletterpflanzen, sieht schön aus und ist auch zudem noch sehr romantisch, wenn zum Beispiel Wein sich daran hoch rankt. Planen Sie genau wo Sie die Pergola plazieren wollen, wo soll die Terasse stehen, auch Olivenbäume und Zypressen dürfen in einem typisch mediterranen Garten nicht fehlen. Natürlich spielt der Boden auch eine wichtige Rolle. Mischen sie Sand und Kies unter, um den Boden lockerer zu machen. Für Wege und Terassenbeete bieten sich außerdem ein Bruchkies an. Mit einer dezenten Beleuchtung werden die Pfanzen noch in Szene gesetzt und somit steht der Gestaltung nichts mehr im Wege.

Ein mediterraner Garten hat auf den ersten Blick keine eindeutigen Strukturen. Es sollte schlichte  Terrakottagefäße mit  unterschiedlicher Bepflanzung geben. Zitruspflanzen wie Orangen- oder Zitronenbäume geben einen besonderen Eindruck für die Nase. Kräuter sollten ebenfalls niemals fehlen, hier haben wir zum Beispiel Thymian und Rosmarin. Zum Abschluss sollten unterschiedliche Steinfiguren, hübsche Accessoires und ältere Gartenmöbel oder auch welche aus Rattangeflecht den Garten abrunden.

Ein mediterraner Garten sollte eine beruhigende Atmospäre verbreiten. Er sollte ein Ort sein wo man auchmal abschalten kann, Gedanken ordnen kann und wo einem einfach die Möglichkeit gegeben wird sich von dem stressigen Alltag zu entspannen.

Joujou/pixelio.de

Natürich müssen Sie nicht gleich ihren ganzen Garten umgestalten, sie können auch ein Beet oder Ähnliches im mediterranen Stil anlegen. Auch so holen Sie sich das Flair Südländischer Staaten in Ihren Garten.

Entspannung pur – der Urlaub kommt zu Ihnen ins Badezimmer

Veröffentlicht von Mimi am 10. Februar 2011

Karin Jähne/pixelio.de

Nach einer stressigen Zeit, die man nun endlich hinter sich hat, in der man ständig im Büro Überstunden gemacht hat oder für eine bevorstehende Prüfung lernen musste, ist es nun endlich an der Zeit, sich auch einmal zu entspannen und ein Gefühl von Urlaub zu sich nach Hause zu holen.

Was eignet sich dazu besser als sich einmal so richtig mit einem Entspannungsbad zu verwöhnen und sich einen Abend zu fühlen wie auf einer Südseeinsel?

Man kann Badezusätze ganz einfach selber machen und eine Menge Spaß dabei haben. Eine Variante ist zum Beispiel das Zitrus-Vanille Bad.

Zutaten und Zubereitung:

Man benötigt einen Becher Joghurt, zwei Esslöffel Honig, einen Teelöffel Orangenöl, einen Teelöffel Zitronenöl und als letzte Zutat eine Vanilleschote.

Kratzen Sie zuerst das Mark aus der Vanilleschote. Verrühren Sie dann den Honig und den Joghurt, um anschließend das Mark der Schote hinzuzufügen. Zu guter Letzt mischen Sie die beiden Öle unter die Masse.

Anwendung:

Geben Sie die selbstgemachte Badezusatz-Mischung in das warme Badewasser und steigen Sie sofort hinein. Nun können Sie sich Zeit lassen und sich mit einem Glas Sekt in dem warmen Wasser bei Kerzenschein verwöhnen. Wer keinen Alkohol mag, kann sich genauso gut mit einer heißen Tasse Tee verwöhnen. Als Empfehlung einen Roiboos-Tee mit einem fruchtigen Zusatzgeschmack wie zum Beispiel Kirsche. Um den Moment vollständig auszukosten stellen Sie rundherum um Ihre Badewanne kleine Teelichter mit Vanilleduft auf. Sehr schön sind zusätzliche Blütenblätter die Sie einfach auf dem Wasser verteilen und gehen Sie nach dem Bad am besten direkt ins Bett.

Genießen Sie das mediterrane Flair Mallorcas in Ihrem Badezimmer.

Andreas Hermsdorf/pixelio.de


Copyright ©2017 by mediterran-wohnen.net
bottom